Offene Ganztagsschule

Der Ausbau des Ganztags weitet sich stetig aus. Der DKSB Siegburg ist als Träger im Ganztag an Grund- und weiterführenden Schulen vertreten. Wir gestalten den Ganztag – sehr flexibel – an den verschiedenen Schultypen. An den Grundschulen bieten unsere Pädagoginnen und Pädagogen auch Ferienbetreuung an. Wir arbeiten mit verschiedenen Kooperationspartnern zusammen wie z. B. der Städtischen Musikschule. 

Grundschulen

Seit 2004 gibt es an den Siegburger Grundschulen Ganztagsangebote. Am Vormittag sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des DKSB im sozialpädagogischen Förderbereich eingesetzt. Sie unterstützen die Lehrkräfte in den Klassen, beim Sport und im Bereich Sprachförderung. Die Mittagspause wird aktiv gestaltet mit Mittagessen, Spiel- und Freizeitmöglichkeiten und Aufsicht im Innen- und Außenbereich. Nachmittags sind unsere Mitarbeitenden in Lernzeit, AG-Angeboten und Betreuung im Freizeitbereich aktiv.

Ferienbetreuung OGS

An der Adolf-Kolping-Schule, der GGS Nord, der GGS Stallberg und der GGS Wolsdorf bietet der Kinderschutzbund für die Schülerinnen und Schüler der jeweiligen Grundschule in den Sommer-, Herbst- und Osterferien eine Ferienbetreuung an – sofern es die Einschränkungen durch die Pandemie zulassen.
In den Herbst- und Osterferien ist die Ferienbetreuung in der ersten Ferienwoche und in den Sommerferien in der zweiten Hälfte der Ferien (4., 5. und 6. Ferienwoche).

Bitte melden Sie Ihr Kind rechtzeitig an. Nach Ablauf der Anmeldefrist kann eine Teilnahme nicht mehr sicher zugesagt werden. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Info@kinderschutzbund-siegburg.de oder 02241 67493.

Termine:

Osterferien vom 29.03.2021 bis zum 01.04.2021

Sommerferien vom 26.07.2021 bis zum 13.08.2021

Herbstferien vom 11.10.2021 bis zum 15.10.2021

Schulen in denen wir aktiv sind:

Grundschulen

  • GGS Adolf-Kolping Schule
  • GGS Nord
  • GGS Stallberg
  • GGS Wolsdorf

Weiterführende Schulen

  • Anno-Gymnasium
  • Gymnasium Alleestraße
  • Gesamtschule im Schulzentrum Neuenhof

Offene Ganztagsschule

An den weiterführenden Schulen gibt es seit August 2008 verschiedene Angebote, die ebenfalls sehr flexibel auf die Bedürfnisse der Schüler und Eltern eingehen:

Am Anno-Gymnasium wird das Selbstlernzentrum von Mitarbeiterinnen ganztags betreut. Mittags führen Pädagoginnen im Bistro, im Freizeitbereich, auf den Fluren und im Außenbereich Aufsicht. Nach der Mittagspause stehen als Ansprechpartnerinnen zusätzlich zu den Lehrkräften erfahrene Pädagoginnen, unterstützt von Schülerhelfer*innen, bei der Erledigung der Hausaufgaben zur Verfügung. Anschließend können die Kinder am Anno-Gymnasium an den AG teilnehmen, die von der Schule, dem DKSB oder Kooperationspartnern angeboten werden, oder sie werden von der Pädagogin in der Flexiblen Betreuung (gegen Gebühr) bis gegen 16.00 Uhr betreut.

Am Gymnasium Alleestraße gibt es neben spannenden AG wie Theatertechnik auch ein Sprachförderangebot und Aufsichtskräfte im Bistro. Im Selbstlernzentrum unterstützen Pädagoginnen die Schülerinnen und Schüler während des ganzen Tages.

Für die wichtige Sprachförderung kommen besonders ausgebildete Pädagogen zum Einsatz.

An der Gesamtschule beteiligen wir uns mit Arbeitsgemeinschaften am Montag und unterstützen während der Mittagszeit. Dienstags wird eine Nachmittagsbetreuung angeboten. Unsere Kolleginnen und Kollegen sind in der sozialpädagogischen Begleitung während des Unterrichts eingebunden. Eine Fachkraft hilft im Bereich Deutsch als Zweitsprache.